Verkehrsunfall auf der B305

Vermutlich eine kurze Unachtsamkeit wurde einem 21-jährigen Tennengauer am Abend auf der B305 Berchtesgaden Richtung Salzburg kurz nach der Tennisanlage zum Verhängnis.

Der junge Mann geriet mit seinem Auto nach rechts von der Fahrbahn und stürzte die Böschung Richtung Berchtesgadener Ache hinunter. Dabei rammte er einen Baumstumpf und mehrere kleinere Bäume und blieb mit seinem völlig Zertrümmerten Auto in diesen hängen.

Der Lenker erlitt bei dem Unfall nach ersten Erkenntnissen vor Ort schwere Verletzungen und musste nach notärztlicher Versorgung ins Krankenhaus nach Salzburg gebracht werden.

Die Freiwillige Feuerwehr Berchtesgaden übernahm die medizinische Erstversorgung bis zum Eintreffen des Rettungsdienstes. Zudem sicherten die Einsatzkräfte den PKW gegen ein weiteres Abstürzen, stellten den Brandschutz sicher und übernahmen die Absicherung der Unfallstelle mit zeitweisen Vollsperren. 

Die Polizei Berchtesgaden hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen. Eine Alkoholisierung wurde nicht festgestellt.

Der PKW musste mittels Kran geborgen und abgeschleppt werden. Es entstand vermutlich ein Totalschaden am Fahrzeug.

Text: aktivnews.de; Anpassungen: FF Berchtesgaden

Foto(s): aktivnews.de


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung THL 1 - VU mit PKW
Einsatzstart 27. Mai 2018 21:00
Fahrzeuge MZF
ELW 1
HLF 20/16
RW 2
LF 10/6
Alarmierte Einheiten FF Berchtesgaden - Hauptwache
FF Berchtesgaden - LZ Au
Rettungsdienst
Polizei