Großeinsatz: Erfolgreiche Vermißtensuche

Am Sonntagnachmittag lief eine große Suche nach einem 27-jährigen Einheimischen an, der gegen 14 Uhr als vermisst gemeldet worden war. Die Integrierte Leitstelle Traunstein alarmierte die Einsatzkräfte der BRK-Wasserwacht aus Berchtesgaden, Bad Reichenhall, Freilassing-Ainring und Laufen-Leobendorf, die örtlichen Feuerwehren aus Berchtesgaden, Schönau, Königssee und Marktschellenberg, den Einsatzleiter Wasserrettung, die Schnell-Einsatz-Gruppe „Information und Kommunikation“ (SEG IuK) der BRK-Bereitschaften, sowie einen Berchtesgadener Rettungswagen, um die Polizei bei der Suchaktion zu unterstützen. Die Einsatzkräfte suchten auf und entlang der Ache nach dem Vermissten. Die Besatzung des Polizeihubschraubers „Edelweiß 2“ flog gleichzeitig alle relevanten Bereiche ab, konnte den Vermissten jedoch nicht orten. Auch die neue Drohne des Landratsamts Berchtesgaden wurde in die Suchmaßnahmen einbezogen.

Am Abend ging dann ein entscheidender Hinweis bei der Polizeiinspektion Berchtesgaden ein, dass der Vermisste wohl im Bereich Malerwinkel am Königssee gesichtet worden war. Ein Polizeiboot sowie ein Boot der BRK-Wasserwacht Berchtesgaden fuhren sofort ans Ostufer des Königssees und suchten den Bereich ab. Kurz vor 19 Uhr fand die Berchtesgadener Polizei den Vermissten völlig erschöpft auf halber Höhe des Königsbach-Wasserfalls. Einsatzkräfte von Polizei und Wasserwacht führten den jungen Mann bis ans Seeufer herunter und brachten ihn anschließend im Rettungsboot zur Seelände, wo ihn die nachgeforderte Berchtesgadener Rettungswagen-Besatzung und der Notärztin übernahmen. Nach ärztlicher Untersuchung brachten die Einsatzkräfte den 27-Jährigen ins Krankenhaus.


Einsatzart Technische Hilfeleistung
Alarmierung THL Wasser - Wasserrettung Vermisstensuche
Einsatzstart 5. April 2020 15:36
Fahrzeuge MZF
ELW 1
DLK
HLF 20/16
TLF 16/25
TLF 8/18
RW 2
Alarmierte Einheiten FF Berchtesgaden - Hauptwache
FF Königssee
FF Schönau
FF Marktschellenberg
BRW Wasserwacht
BRK Rettungsdienst
BRK SEG IuK
Polizei
Landratsamt