Auslaufende Betriebsstoffe nach Verkehrsunfall (B305)

In den frühen Morgenstunden des 15.0 August kam ein 25-jähriger Italiener aufgrund überhöhter Geschwindigkeit auf regennasser Fahrbahn, zwischen Gmundberg und Bahnhof, nach links von der Fahrbahn ab. Er prallte dabei gegen einen Straßenbegrenzungspfosten und ein Verkehrszeichen. Erst nach etwa 25 Metern kam er am linken Straßenrand zum Stehen. Einer seiner beiden Mitfahrer wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Bei der Unfallaufnahme wurde bei allen Fahrzeuginsassen deutlicher Alkoholgeruch festgestellt.

Der freiwillige Atemalkoholtest bei dem Fahrer ergab einen Wert im Straftatenbereich, so dass im Krankenhaus Berchtesgaden eine Blutentnahme durchgeführt und der Führerschein sichergestellt werden musste. Der junge Mann hat nun mit einem mehrmonatigen Fahrerlaubnisentzug in Deutschland und einer empfindlichen Geldstrafe zu rechnen.

Die Feuerwehr Berchtesgaden wurde zum Abbinden ausgelaufener Betriebsstoffe alarmiert.


Einsatzart Verkehrsunfall
Alarmierung THL1 - Straße reinigen
Einsatzstart 15. August 2020 05:47
Fahrzeuge MZF
ELW 1
HLF 20/16
Geräteanhänger Ölspur
Alarmierte Einheiten FF Berchtesgaden - Hauptwache
Straßenbauamt