VorherigerDLK

HLF 20/16 (Hilfeleistungslöschgruppenfahrzeug)

Florian Berchtesgaden 40/1
  • Fahrgestell: Mercedes Benz 1428 Atego Allrad
  • Baujahr: 2006
  • Besatzung: max. 9 Einsatzkräfte, i.d.R. 6 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: BGL - 2007
  • Standort: Hauptwache Markt
  • Aufbau: Empl

Das HLF 20/16 stellt in Berchtesgaden den sog. "Erstangreifer" dar, d.h. es rückt bei fast jedem Einsatz als erstes Fahrzeug aus - egal ob Brandeinsatz oder technische Hilfeleistung. Aus einsatztaktischen Gründen wird das Fahrzeug in Berchtesgaden dabei üblicherweise mit 6 Mann (Staffel) besetzt und bei Bedarf durch ein Sonderfahrzeug (z.B. Drehleiter oder Rüstwagen) zu einer Löschgruppe ergänzt.

Löschmittel werden in einem 2000 l Wassertank sowie einem zusätzlichen Schaummitteltank mit 120 Litern Fassungsvermögen mitgeführt. Das Schaummittel kann dem Löschwasser durch das fest eingebaute Zumischsystem Hale FoamLogix durchflussgesteuert zugeführt werden. Im Fahrzeugheck befindet sich die fest eingebaute Pumpe vom Typ "PF NP 3000" mit einem Nennförderstrom von 2000 l/min bei einem Nennförderdruck bei 10 bar. Ebenfalls am Heck sind auch eine Einmannhaspel sowie eine fahrbare Transportkiste angebracht. Der neue hydraulische Rettungssatz vom Typ "Lukas", bestehend aus Rettungsspreize, Schere, Rettungszylinder und Pedalschneider ist ebenso wie die sehr umfangreiche feuerwehrtechnische Beladung nach Norm auf Drehfächern und rollengelagerten Auszügen im Aufbau sowie in Dachkästen verlastet. Zum Ausleuchten der Einsatzstelle verfügt das Fahrzeug über eine Neon-Umfeldbeleuchtung sowie einen elektro-pneumatisch betriebenen Lichtmast mit 2 x 1000 Watt Scheinwerfern, der mit einer an einem Spiralkabel befestigten Fernbedienung vom Maschinist gesteuert werden kann. Der Dachraum ist ebenfalls beleuchtet. Der 11 kVA Stromerzeuger kann wahlweise im Fahrzeugaufbau oder außerhalb betrieben werden.

Ausrüstung für die Brandbekämpfung (u. a.):

  • 4 Atemschutzgeräte
  • 2000 Liter Löschwasser
  • 120 Liter Schaummittel
  • Zumischsystem Hale FoamLogix
  • diverse Kleinlöschgeräte
  • Schläuche, Armaturen
  • Motor-Hochdrucklüfter

Ausrüstung für Technische Hilfeleistungen (u. a.):

  • Hydraulischer Rettungssatz Typ "Lukas"
  • Rettungssäge "Stihl"
  • Säbelsäge
  • Motorsäge, inkl. Zubehör und Schutzkleidung
  • Tauchpumpe
  • 2 Wurfsäcke
  • 2 Rettungswesten

Ausrüstung für Erste Hilfe / Medizinische Rettung:

  • Sanitätsausrüstung nach DIN-13155 ("First Responder")
  • Automatisierter externer Defibrillator (AED - "Frühdefi")
  • Medizinischer Sauerstoff, Beatmungsmaske, Nasensonde
  • Schleifkorbtrage inkl. Seilspinne
  • Spineboard inkl. Befestigung
  • Hygieneboard

Sonstige Ausrüstung (u. a.):

  • Lichtmast 2 x 1000 Watt
  • Beleuchtungssatz 2 x 1000 Watt
  • mobiler Stromerzeuger 11 kVA
  • Sprungretter System "Lorsbach"
  • Steckleiter 4-teilig
  • Schiebleiter