V-LKW (Versorgungs-LKW)

Florian Berchtesgaden 56/1
  • Fahrgestell: MAN TGM 13.250 4x4
  • Baujahr: 2013
  • Besatzung: 3 Einsatzkräfte
  • Kennzeichen: BGL - FB 811
  • Standort: Hauptwache Markt
  • Aufbau: Junghanns

Der Versorgungs-LKW kann je nach Einsatzsituation mit verschiedener Ausrüstung beladen werden und stellt somit ein sehr flexibles Transportsystem dar. Ob Sandsäcke, Bauholz, Hochwasser- und Waldbrandpumpen, zusätzliches Schlauchmaterial, Gefahrgut-Fässer oder Ölbinder: mit der Ladebordwand können die in fahrbaren Gitterboxen verstauten Nachschubkomponenten und Sondergeräte schnell verladen werden. Ebenso eignet sich das Fahrzeug zum Rücktransport von Geräten nach größeren Einsätzen und Übungen. Die Mannschaftskabine bietet bis zu drei Mann Besatzung Platz.

Im Rahmen des Hilfeleistungskontingents des Landkreises Berchtesgadener Land ist dieses Fahrzeug als Logistikkomponente u.a. zur Treibstoffversorgung vorgesehen und kann deshalb u.U. auch europaweit zum Einsatz kommen, beispielsweise bei schweren Erdbeben, Flutkatastrophen oder Waldbränden.

Dieses Fahrzeug wurde in einer interkommunalen Sammelbestellung gemeinsam mit der Gemeinde Ainring beschafft.

Ausrüstung (u. a.):

  • Warnlampen
  • Sanitätsrucksack
  • Flaggensatz für Fahrten im Marschverband
  • Besen, Schaufeln
  • Leitkegel, Blitzleuchten
  • Zubehör zur Ladungssicherung

Logistikkomponenten:

Je nach Einsatzlage können der Gerätewagen Nachschub und das Mehrzweckfahrzeug jeweils mit passendem Gerät und Material beladen werden. Dazu stehen folgende Transport-Komponenten zur Verfügung:

  • Rollwagen Atemschutz mit 6 PA und 12 Reserveflaschen
  • Rollwagen Hochwasser mit Stromerzeuger, Schmutzwasserpumpen groß und klein
  • Diverse Ölbindemittel
  • Schlauchleitung B (500m)
  • 4 x 40 Stück Sandsäcke, gefüllt
  • 8 x 20 Stück Sandsäcke, gefüllt (Halbpalette)
  • Gerätesatz Sturmschaden
  • Umfangreiche Waldbrand-Ausrüstung
  • Rucksackspritzen
  • Zubehör ATS-Sammelstelle